Mapholithos Norwegische Waldkatzen

Besser als eine Katze sind nur zwei! Oder drei!

Kittenaufzucht und Abgabeinfos

Wir sind eine sehr kleine Waldkatzenzucht und möchten uns für unsere Babies ausreichend Zeit nehmen. Daher gibt es maximal ein bis zwei Würfe pro Jahr.

Unser Zuchtziel sind gesunde, menschenbezogene, gut sozialisierte, rassetypische Katzen, die ihren neuen Besitzern einmal genauso viel Freude bereiten, wie uns unsere Katzen.

Wir achten darauf, nur mit gesunden Tieren zu züchten und lassen deshalb regelmäßig einen HCM (Herz)- und PKD (Nieren)-Ultraschall machen. Darüber hinaus sorgen wir natürlich für die bestmögliche tierärztliche Betreuung.
Unsere Katzen bekommen hochwertiges Nassfutter (z.B. Mjamjam, MAC's, Catz finefood, Feringa...) und hin und wieder auch rohes Rind- oder Puten-/Hühnerfleisch.

Die Kitten wachsen bei uns in der Familie auf. In den ersten Wochen sind sie mit ihrer Mama in einem eigenen Bereich (Zimmer), wo sie in Ruhe in der Welt ankommen können.
Wenn sie alt genug sind, dürfen sie den Rest des Hauses unsicher machen und den Alltag mit unseren 4 Kindern, 2 Hunden und den anderen Katzen kennenlernen. So sind sie dann bestens gerüstet für ihr neues Zuhause, in das sie ungefähr im Alter von 15-16 Wochen ziehen dürfen.
Da sich nicht alle Kitten immer gleich entwickeln und man auch vorher nicht sagen kann, ab wann sie ihre Mama nicht mehr "brauchen", möchten wir uns für die Abgabe auf keinen bestimmten Zeitpunkt festlegen, sondern es individuell auf das jeweilige Kitten abstimmen.
Katzen im Allgemeinen und Norweger im Speziellen sind sehr soziale Tiere. Sie brauchen unbedingt den für sie ganz wichtigen Kontakt zu anderen Katzen - dabei ist es völlig egal, ob der neue Spielkamerad eine Rassekatze oder ein Bauernhofkätzchen ist. Wir vergeben unsere Kitten daher NICHT in Einzelhaltung, sondern nur zu zweit oder zu einer schon vorhandenen Katze.

Wir möchten unsere Babies verständlicherweise nur an die allerbesten Plätze vermitteln, daher ist uns ein vorheriges Kennenlernen der neuen Besitzer sehr wichtig - fast schon Grundvoraussetzung. :-) 
Da man nach ein paar Tagen oder wenigen Wochen noch nicht genau sagen kann, wie sich ein Kätzchen entwickeln wird, machen wir keine fixen Zusagen vor der 6.-8. Woche. Es soll ja schließlich für beide Seiten gut passen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns aber über eine frühzeitige Kontaktaufnahme, um im Vorfeld schon abklären zu können, ob unsere Vorstellungen zusammenpassen und das Interesse wirklich ernsthafter Natur ist.

Bei ihrem Auszug sind die kleinen Trolle geimpft, entwurmt, gechipt und bekommen einen EU-Heimtierausweis, Stammbaum sowie ein kleines Starterpaket mit ins neue Zuhause.

Die Babies werden an Liebhaber ausnahmslos frühkastriert abgegeben. Unkastrierte Tiere werden nur an registrierte Züchter, die Mitglied in einem Verein sind, vergeben. Sollten Sie Interesse an einem Kitten für die Zucht haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Wir bringen die Kitten persönlich in ihr neues Zuhause.

Es liegt uns sehr am Herzen, auch nach dem Auszug für Sie und unsere (dann Ihre) Babies da zu sein und bei Fragen und Problemen so gut es geht zu helfen. Ein guter Kontakt ist uns danach mindestens genauso wichtig wie davor und über regelmäßige Nachrichten und Fotos würden wir uns sehr freuen! Bitte halten Sie von einer Anfrage Abstand, wenn Sie das nicht möchten bzw. sich das nicht vorstellen können!

Unsere Zucht ist behördlich bei der BH St. Pölten registriert.
Ich bin Mitglied beim AAC (All About Cats) sowie bei der TICA (The International Cat Association).